BLOG

Nach wochenlanger Vorbereitung war es nun endlich so weit. Unser erster Feierabend-InstaWalk in Kooperation mit RAUMPERLE fand statt. Mit einzigartigen Locations, tollen Charakter.Stücken, vielen interessierten TeilnehmerInnen und einem wunderschönen Sonnenuntergang über den Dächern von Bremen.

RAUMPERLEN MIT CHARAKTER – So war´s beim ersten Bremer Feierabendwalk

Am 26. April starteten 15 Social-Media-Begeisterte in den ersten After-Work-Instawalk „RAUMPERLEN MIT CHARAKTER – Bremens Fototour zum Feierabend“. Zum Thema #abhebeninbremen wollten sich Bloggerinnen wie Sandra von Wortkonfetti, Sarah von Schnoorschnacker, FotografInnen wie Olaf von fuaga23, Beate von p.h.o.t.o.art, Steffi von steffizfotographie und natascha_p. sowie etliche andere Fans von Insta & Co. mit eigenen Augen und Kamera einen Eindruck von der #schatztruhebremen machen. Sogar Einhorn Horst war mit von der Partie (@theadventuresofhorsttheunicorn).

Schätze Bremens entdecken und teilen

Unsere Idee hinter der Veranstaltung ist es, exklusive, oft unbekannte oder nicht öffentliche Orte in unserem schönen Bremen zu zeigen – also die RAUMPERLEN – und darin passende, herausragende CHARAKTER.STÜCKE zu präsentieren und erlebbar zu machen. Und dabei den TeilnehmerInnen die Gelegenheit geben, mit den MacherInnen dahinter zu sprechen. Das Ganze völlig entspannt und mit kleinen handgefertigten Snacks und echt Bremer Getränken gut versorgt.

Dreamteam RAUMPERLE und CHARAKTER.STÜCK

Schon mal vorweg: Wir geben zu, dass die Zusammenarbeit mit Claudia und Tascha von RAUMPERLE uns total viel Spaß gemacht hat und wir schöne, gemeinsame Stunden verbracht haben, um alles im Vorfeld zu organisieren. Die beiden haben all die Räume vom Walk und noch viele andere Locations auf RAUMPERLE.de gesammelt. Das ist ein Online-Portal, das Räume rund um Bremen, Hamburg, Oldenburg und Bremerhaven für Kurzzeit-Miete vermittelt – für Events, Partys, Tagungen oder Coachings.

Dass wir so gut zusammenarbeiteten, liegt sicher auch daran, dass wir viele gemeinsame Interessen haben und vor allem dasselbe Ziel: Unser schönes Bremen mit all seinen Facetten zu zeigen: einzigartig – vielfältig – bunt. Deshalb hat auch unser gemeinsames Projekt „Raumperlen mit Charakter“ ein gemeinsames Ziel: Neues entdecken, neuen Menschen begegnen und Entdeckungen teilen. Denn gemeinsam ist es einfach so viel schöner etwas zu erleben.

Der Insta-Walk: Von der Baumwollbörse …

Das alte, denkmalgeschütztes Gebäude der Bremer Baumwollbörse ist vielleicht einigen von euch bekannt. Dieses Gebäude wurde zwischen 1900 und 1902 gebaut und beeindruckt definitiv durch die schöne Architektur. Der Eingangsbereich überzeugt mit großflächigen Mosaiken und Gemälden und führt zur großen Haupttreppe, die gerade dazu einlädt, Fotos zu machen. Die Gelegenheit ließen sich die TeilnehmerInnen natürlich auch nicht nehmen. Eine weitere Besonderheit dieses Gebäudes ist auch der Paternoster-Aufzug, von denen es in Bremen nur noch wenige gibt. Dort wurde unsere Gruppe mit unserem ersten Charakter.Stück überrascht.

Im Paternoster präsentierten wir die Mode von Snulicious Fairwear und hatten selbst total viel Spaß dabei mit dem alten Aufzug hoch- und runterzufahren. Dass die Aktion auch bei den TeilnehmerInnen gut ankam, wurde spürbar als wir wie VIPs mit Blitzlichtgewitter abgelichtet wurden, während wir in der Fahrkabine posierten.
Auch die WalkerInnen konnten dann selbst mit dem Paternoster fahren und stiegen vorsichtig in die einzelnen Kabinen.

… und Snulicious Fairwear

Im Sitzungssaal der Bremer Baumwollbörse provozierten wir einen Stilbruch. Der helle Raum mit hohen Decken, alten Gemälden und Schiffsmodellen traf auf die dunkle, rebellische Mode von Janina und Malte. Trotz optischem Kontrast haben dieses Gebäude, der Saal und Snulicious dennoch eines gemeinsam: Das Material Baumwolle. Janina und Malte vertreiben nur Fair-Trade Textilien aus fair und umweltgerecht produzierter Baumwolle und legen den Schwerpunkt ihrer Motive auf die Umwelt, Mensch und Tier. So haben sie einen Weg gefunden ihre Interessen und Ansichten zu verkörpern. Sweats, Beutel und Beanies tragen selbst gestaltete Designs und werden selbst bedruckt. Guckt auf jeden Fall mal bei ihrer Website vorbei. Zu finden hier.

Bullitt-Bike mit Kellerpils

Vor dem Gebäude der Baumwollbörse wartete dann auch schon die nächste Überraschung auf die Teilnehmer. Norbert Wudick und sein Bier Bullitt Bike, ein weiteres Charakter.Stück. Das Fahrrad mit Zapfanlage war bestückt mit einem Fass Kellerpils, gesponsert von der Union Brauerei aus Walle. Dieses Bier-Lastenfahrrad gibt es momentan nur hier und kann auch privat gemietet werden. Das Bier kommt dank der speziellen Zapfanlage direkt in den Becher, – von unten. Und was ist passender als ein kühles Bier nach dem Feierabend? Nachdem alle ein Bier hatten, spazierten wir gemeinsam zu unserer nächsten Location und konnten uns alle kennenlernen und austauschen. Obwohl das Wetter den ganzen Tag sehr wechselhaft war, hatten wir total viel Glück, die Sonne legte sich ins Zeug und wir sind trocken an unser Ziel gekommen.

Ecos Office Center und das Fly Deck

Das ehemalige Beluga-Gebäude auf der Teerhofinsel zwischen den Weserarmen firmiert heute als Ecos Office Center im Teerhof – und war bei unserem Walk die zweite und letzte Station. Auf dem Weg wurde schon gemunkelt, ob es nun dorthin geht und tatsächlich ging unser Plan auf, dass viele „schon immer mal“ in den Glaskasten über der Weser gelangen wollten. Für uns das perfekte Setting für eine weitere Raumperle-mit-Charakter: Ganz im Gegensatz zu der alten Baumwollbörse überzeugt dieses Gebäude mit moderner Architektur, preisgekrönt durch den ‘Bund Deutscher Architekten’ im Jahr 2010 mit dem BDA Preis. Ganz oben auf findet sich das Fly Deck des Gebäudes (hier) mit einem sensationellen Blick über Bremen links und rechts der Weser. Dank des guten Wetters mit herrlichen Lichtverhältnissen und einem wunderschönen Sonnenuntergang.

Wood You Love mit Massivholztischen

Im Fly Deck konnten wir perfekt die sehenswerten Tische von wood.you.love in Szene setzen. Die Jungs stellten sich der Challenge und brachten eines ihrer 2 Meter langen Holzwunder, einen Couchtisch und einige Hocker hoch aufs Deck. Allen Charakter.Stücken gemein: Sie sind aus altem, nicht „perfektem“ Holz mit vermeintlichen Macken und massivem Stahl gearbeitet. Ob mit Couch oder auf farbig akzentuierten Hockern luden die Tische zum Verweilen und angeregten Gesprächen ein. Claas und sein Mitarbeiter Johannes waren stellvertretend vor Ort und beantworteten alle Fragen zu den Tischen. Abgerundet wurden die Gespräche mit leckerem vegetarischem Fingerfood mit regionalen Zutaten. Zubereitet und gesponsert wurde dieses von Funda von fundabar.

Wir walken weiter

Die Stimmung und das Feed-back beim und zum Feierabendwalk hat uns große Freude bereitet. Deshalb können wir hiermit die frohe Botschaft teilen: Es wird zwei weitere Instawalks in Mai und Juni geben. Und eins ist sicher – leicht zu toppen wird das sicherlich nicht. Aber wir haben schon einige Ideen und werden auch neue Überraschungen für euch bereit halten. Also aufpassen, fleißig unserem Instagram-Account folgen und nichts verpassen! Das Bier Bullitt Bike ist auf jeden Fall auch nächstes Mal wieder dabei.

Sommer in Bremen und Umzu

Wir zeigen euch die besten Adressen für den Sommer in Bremen. Leckere Köstlichkeiten, tolle Aktionen und einzigartige Charakter.Stücke für die warmen Tage.

mehr lesen

Kids in Bremen und Umzu

Wir zeigen euch die besten Adressen für Kinder in Bremen. Mode, Spielzeug, Mitmach-Aktionen. Mit Fokus auf Nachhaltigkeit und Fair Trade.

mehr lesen