BLOG

Unser Feierabendwalk „Raumperlen mit Charakter“ hat uns ein drittes Mal mit Bremens unverkennbaren Machern und einzigartigen Orten begeistert – mit unvergleichlichen Fotomotiven, einer Vielzahl wunderbarer Bilder und einem unvergesslichen Abend.

Wir sind noch immer geflasht, was die Bremer Kreativszene möglich macht. Die kurzen Wege und super Vernetzung haben auch zu unserer Kooperation Raumperlen mit Charakter mit der raumperle.de geführt. Das gemeinsame Konzept des Instawalks wollen wir nach wie vor dafür nutzen, die Menschen hinter den besonderen Ideen und Locations Bremens vorzustellen. Hierdurch erhoffen wir uns, den TeilnehmerInnen Einblicke in unsere wunderbare und vielfältige Stadt zu gewähren, die noch nicht genug Beachtung erhalten. Auch unsere dritte gemeinsame Fototour zum Feierabend war ein voller Erfolg und wir freuen uns sehr über die herzlichen Begegnungen, das Engagement und die positive Einstellung aller Beteiligten.

Dieses Mal haben wir uns sowohl über die CHARAKTER.STÜCKe Rauchkate, Bierbullitt, Union Brauerei und Goodgang, als auch über die Raumperlen Filosoof Restaurant und Marie Weser (die als Locations auch bei uns gelistet sind!) sowie die bezaubernden Klänge von Gosia Jasinska und sehr interessierte WalkerInnen gefreut. Viel Spaß beim Lesen und Entdecken!

Bremen beschwingt – mit Mini-Golf, Engagement, lecker Essen und Live-Musik

Ganz unter dem Motto „Bremen beschwingt“ haben wir dieses Mal Orte und Ideen ausgewählt, die für Engagement, Bewegung und Emotionen stehen. Der Besuch in der ersten Location FILOSOOF, übrigens CHARAKTER.STÜCK und Raumperle zugleich, wurde neben handgemachten Speisen von einer geselligen Partie Mini-Golf abgerundet. JedeR durfte sein Glück versuchen und in einer dafür ganz ungewöhnlichen Location selbst zum Schläger greifen. An dem zweiten Überraschungsort erwarteten uns in der inklusiven Stadtteilküche Marie Weser sowohl berührende Töne, als auch Bremer MacherInnen mit Herz für Mode und soziale Projekte.

Unsere Reise startete dieses Mal in der Bremer Neustadt und führte uns an der Weser entlang nach Huckelriede. Ein Abend voller fantastischer Überraschungen, der auch dadurch bereichert wurde, dass sich die bedrohlichen Regenwolken während unseres Walks nicht entleerten, sondern uns stattdessen strahlender Sonnenschein mit fantastischem Licht die Tour versüßte.

Los geht’s im Filosoof Restaurant

Der dritte Feierabendwalk startete gleich doppelt gut! Herzlich empfangen wurden wir im Filosoof Restaurantvon den Inhabern Norbert und Barbara van Hest – in einem CHARAKTER.STÜCK voller Herz und Leidenschaft und einer Raumperle für exklusive Anlässe. Neben der Kunst des hochwertigen und natürlichen Kochens bietet das Restaurant ein Ambiente voller Charme mit modernen, regional-saisonalen, europäischen „Crossover“-Speisen. Nicht nur private Gruppen, sondern auch Firmen und Vereine können hier eine stilvolle Location für Veranstaltungen jeglicher Art mieten. Wir können so viel Gastfreundschaft wärmstens empfehlen.
Filosoof Restaurant

Danke für das detailverliebte Foto an Sarah @salinka007

Bremen schwingt dank der Rauchkate den Minigolf-Schläger

Wir haben die tolle Gelegenheit genutzt, dem Restaurant in Kooperation mit Birte Köckritz von der Rauchkate Beverstedt„>noch mehr Charakter einzuhauchen. Das eigentliche bio-zertifizierte Restaurant und Café in der Nähe Bremerhavens ist in den Sommermonaten mit seiner 18-Loch-Mini-Golf-Anlage als geselliges Ausflugsziel für Groß und Klein bekannt. Außerdem kann ein Besuch im Bremer Norden gemeinsam auf der schönen Gartenterrasse mit einem von 20 Bio-Eisbechern, beim Angeln an den benachbarten Teichen oder einem kleinen Walk durch die idyllischen Streuobstwiesen abgerundet werden. Vielen Dank für Minigolf der ganz besonderen Art!

Und Danke fürs Foto, Ingrid @schaedelmaedel!“>

Das Bier Bullitt mit Kellerpils der UNION Brauerei darf auch dieses Mal nicht fehlen

Auch bei unserer dritten Fototour zum Feierabend wurden wir von Norbert Wudick und seinem uns lieb gewonnenen Bullitt-Bier-Bike„>begleitet. Ausgestattet mit kühlem Kellerpils – gesponsert hat uns erneut die UNION Brauerei – hat es allen Teilnehmenden den Abend erfrischt. Wer seine eigene Veranstaltung zum unvergesslichen Event machen möchte – es besteht die Möglichkeit, Norberts mobile Bier-Zapfanlage ganz einfach zu mieten. Wir haben uns sehr über Deine treue Begleitung gefreut, Norbert, und sagen: Immer wieder gern!

Danke, Olaf, für das super Foto @fuaga23

Alle Wege führen zu Marie Weser

Mit der zweiten Location haben wir es geschafft, ein weiteres Doppelwunder aus dem Hut zu zaubern. Die inklusive Stadtteilküche Marie Weser darf sich ebenfalls als CHARAKTER.STÜCK und Raumperle bezeichnen und hat einen wunderbaren Abend sehr gastfreundlich ausklingen lassen. Frisches, biologisches und damit „echtes“ Essen gibt es hier für alle (wir haben Marie Weser auch schon besucht und darüber Kochen für Marie Weser berichtet. Dafür sorgen Selbstbedienung, Barrierefreiheit, ein liebevolles Team unter der Trägerschaft des Martinsclub Bremen. Das große „Esszimmer“ kann auch für private und geschäftliche Events gebucht werden und lädt zum Beieinandersein ein. Ein ganz besonderer Ort eben!

Berührende Töne von Gosia Jasinska empfangen und begeistern uns

Begrüßt wurden wir bei unserem nächsten Halt von bewegender Musik zum Mitsummen und -singen. Blues-Sängerin Gosia Jasinska und ihr Bandpartner und Gitarrist Eloi Dias haben uns bei ihrem Privatkonzert mit schönen Klängen und Rhythmen zum Mitwippen verzaubert. Ob A Capella, mit Instrumental-Musik oder musikalischer Begleitung auf der Bühne, von Soul über Blues zu Jazz und Swing – Gosia kann für Events, Feste und Trauungen gebucht werden und garantiert Gänserhautfeeling. Ein wahres Fest für die Ohren!

Was für ein Bild, Danke Saskia @kallecowerkstatt

Für einen krönenden Abschluss sorgt die Goodgang

Als sei es mit dem Überraschungsprogramm noch nicht genug, erwartete uns neben dem musikalischen Highlight noch die Vorstellung der Goodgangmit ganz viel Mode fürs Herz. Die Bremer MacherInnen Saskia Behrens, Norman Kanter und Insa Stepniewski haben die Teilnehmenden auf ihre Reise mitnehmen können. So wurde nicht nur von der wunderbaren Arbeit für soziale Projekte, wie SUPPORT THE MAMAS erzählt, es durfte auch gefühlt und anprobiert werden. Neben der schicken, bequemen und qualitätsvollen Mode made in Bremen, unterstützt die Goodgang nämlich auch eine Menge Hilfsprojekte wie das SOS Kinderdorf in Bremen. Ein Teil jedes Kaufs wird direkt für einen guten Zweck gespendet. Wir finden, mehr geht nicht. Ihr seid Klasse!

Wir blicken auf einen weiteren gelungenen Instawalk zurück

Es gab also erneut viel zu sehen, staunen und lachen! Wir freuen uns über alle TeilnehmerInnen, Sponsoren und WalkerInnen. Es war uns ein wirkliches Fest und wir sind sehr glücklich, euch mit auf unsere kleine Reise durch das unschlagbar besondere Bremen zu nehmen. Danke für eure großartige Dokumentation des Abends auf Instagram! Wir haben uns an eurem bildstarken Repertoire bedient und eine kleine Auswahl zusammengestellt, die den dritten Feierabendwalk von „Raumperlen mit Charakter“ wunderbar widerspiegelt. Und hier die tollen Instagram-Accounts aller Teilnehmer (vorbeischauen lohnt sich):
@an_gan_hb, @p.h.o.t.o.art, @birtelaura, @image.balle, @weserzauber, @cosabe¬_artwork, @the_corinnstagram, @ahoifotografie, @fluetke, @fluetke.photo, @Jordi.hb, @schaedelmaedel, @jana.bchse, @Thiskoermit, @laviecestjolie, @lola_kbird, @neeltjelaila, @niklas_runner, @fuaga23, @meinbremen, @exminimalist, @salinka007, @steffizfotographie, @theadventuresofhorsttheunicorn, @tappse77

Wir waren begeistert von jedem der bisherigen Feierabendwalk und bedanken uns bei allen Teilnehmenden! Schaut gern auf unserem Instagram– und Facebook-Account vorbei, wo wir euch über andere Projekte und mögliche weitere Instawalks auf dem Laufenden halten. Und wenn ihr noch mehr über unseren wunderbaren Kooperationspartner Raumperle erfahren wollt, lest hier ein Porträt über Tascha Schnitzler und ihre Start-up-Idee. Übrigens: Nach unserer Feierabendwalk-Sommerpause geht es im September weiter!

Foto-Galerie mit Bildern von unserem Ausflug